So

23

Jul

2017

14 Kinder der Jugendgruppe qualifizieren sich für die Endläufe

Nach der erfolgreichen Manschaftswertung bei der unsere Jugendgruppe bisher als zweitbestes Team abschnitt, konnten sich insgesamt 14 Kinder ein Ticket für die Westfalen-Endläufe sichern.

Wir präsentieren daher unsere stolzen Endlaufteilnehmer:

obere Reihe von links: Finn Uphues (K4), Norick Streitberg (K3), Joan Fortmann (K3), Maik Joksch (K4), Noah Wanzke (K2) | mittlere Reihe von links: Mika Mnich (K0), Noah Bernhagen (K2), Nico Joppich (K2), Cedrik Masling (K2), Henrik Fladung (K2), Lennard Schröder (K1) | vordere Reihe liegend von links: Julian Kautsch (K1), Leon Staub (K1) | Pepe Schücker fehlt leider auf dem Gruppenbild, er startet in den Endläufen für den RC Haltern / K2

 

Wir freuen uns sehr über so viele glückliche Gesichter und drücken nun natürlich ganz fest die Daumen für die Endläufe🏁.

Mein besonderer Dank geht ans gesamte Team und vor allem an die Eltern und Begleiter, die sicher nicht weniger aufgeregt sind und sein werden als der eigene Nachwuchs.

Die nicht an den Endläufen teilnehmenden Kinder können genau so stolz sein, da auch sie maßgeblich zur Gesamtpräsentation unsere Jugendgruppe beigetragen haben. Nicht wenige Kinder und Eltern werden sich sicher mit den nächsten Trainingseinheiten auf die kommende Saison vorbereiten und freuen.


Ich wünsche viel Spaß und Erfolg🏁!

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

 

Ergänzend dazu noch ein Zeitungsartikel zu den Erfolgen der Jugendgruppe.

 

Für den RC Haltern e.V.

Michael Masling

Di

18

Jul

2017

Joppich feiert zweiten Sieg in Serie

 

 

Für den RC Haltern e.V.
Michael Masling

Mi

05

Jul

2017

Erneuter Doppelsieg für Joppich und Masling

 

 

Für den RC Haltern e.V.

Michael Masling

Sa

01

Jul

2017

7. Vorlauf der ADAC kart-Slalom-Westfalenmeisterschaft 2017 Region Mitte

Sa

01

Jul

2017

Doppelsieg und Wetter-Kapriolen in Hagen

 

 

Für den RC Haltern e.V.

Michael Masling

Mo

26

Jun

2017

Einladung zum 1. Heinz Enthof Gedächtnisslalom

So

18

Jun

2017

6. Vorlauf der Kart-Slalom-Westfalenmeisterschaft ADAC Westfalen 2017

EInladung MFC 2017neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB

Di

06

Jun

2017

Kurzausschreibung Kartslalom Cup

Herten-Kurzausschreibung20170611.pdf
Adobe Acrobat Dokument 263.7 KB

Di

30

Mai

2017

Parcours bringt RC-Fahrer ins Schwitzen

Mi

17

Mai

2017

RC Haltern setzt sich an die Spitze

Beim dritten Vorlauf der ADAC-Kartslalom-Westfalenmeisterschaft durfte sich der RC Haltern am Sonntag als Ausrichter trotz schwieriger Bedingungen über hervorragende Ergebnisse seiner Nachwuchsfahrer freuen.

Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit und fahrerisches Können sind beim Kartslalom die Grundlagen für den Sieg.
Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit und fahrerisches Können sind beim Kartslalom die Grundlagen für den Sieg.

 

Beim Kartslalom muss ein mit Pylonen gestellter Hindernisparcours von 350 Meter Länge durchfahren werden. Für einen Pylonenfehler gibt es zwei und für einen Torfehler zehn Strafsekunden. Das Sportgerät ist ein Rennkart mit einer Leistung von 6,5 PS bei einem Hubraum von 200 Kubikzentimetern. Nach einer Proberunde folgen zwei Wertungsrunden. Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit und fahrerisches Können sind dabei die Grundlagen für den Sieg.

 

Kartslalom-Westfalenmeisterschaft

 

130 Starter fanden sich am Sonntag zur Zeitenjagd am Fahrsicherheitszentrum des ADAC in Haltern ein. Nach der Startauslosung fuhren zu Beginn die jüngsten Piloten aus Haltern auf die begehrten Podiumsplätze.
Mika Mnich belegte Platz zwei in der Klasse 0 der 6- und 7-Jährigen. Leon Staub stand nach zwei Wertungsläufen mit der Gesamtzeit von 1:09,87 Minuten als Sieger in der Klasse 1 (8 und 9 Jahre) fest. Er hatte diesmal auch die schwierige Anfahrt der Bremsgasse gut gemeistert und war im Ziel zufrieden mit seinen Läufen: „Zuerst war ich sehr aufgeregt, aber jetzt freue ich mich über meinen Sieg.“ Damit übernahm der schnelle Youngster nach dem dritten Lauf auch die Gesamtführung in der Westfalenmeisterschaft der Region Mitte.

 

 

Internes Duell

Die Klasse 2 der 10- und 11-Jährigen war danach die alleinige Domäne der Halterner Sportler. Hier siegte Henrik Fladung mit der hervorragenden Gesamtzeit aus beiden Wertungsläufen von 1:03,21 Minuten vor seinen Vereinskameraden Nico Joppich und Noah Bernhagen. Dieses tolle Ergebnis hatte natürlich auch einen direkten Niederschlag in der Gesamtwertung der Meisterschaft, in der jetzt mit Joppich, Cedric Masling, Fladung und Bernhagen sogar vier Halterner die Tabelle anführen.

 

 

In der Klasse 3 (12 und 13 Jahre) wurde es für die Teilnehmer noch schwieriger, denn ab Mitte des Durchgangs begann es stark zu regnen. Trotz eines Pylonenfehlers konnte sich Joan Fortman gegen ihre 23 Mitkonkurrenten bestens behaupten. Sie fuhr in der Addition beider Läufe in 1:17,76 Minuten auf den dritten Platz. Trotzdem war sie nach der Zielankunft unzufrieden und sagte: „Das ist total ärgerlich, denn im Training bleibe ich immer fehlerfrei.“ Mit Norick Streitberg und Maximilian Szydecko fuhren noch zwei weitere Halterner Piloten in dieser Klasse in die Top Ten.

 

Auf Regenreifen

Der im Anschluss folgende Wertungslauf der Klasse 4 (14 und 15 Jahre) stellte die Piloten vor ganz neue Herausforderungen, denn er wurde komplett auf Regenreifen gefahren. Hier zeigten die RC-Piloten Maik Joksch und Finn Uphues ihr ganzes Können, und belegten die Plätze zwei und drei. In der abschließenden Klasse 5 waren keine Halterner Fahrer gemeldet.

 

Die guten Einzelergebnisse des RC Haltern fanden natürlich auch in der Mannschaftswertung einen positiven Niederschlag. Hier belegt der RC Haltern aktuell mit 81 Punkten unangefochten den ersten Platz.

 

Zum Abschluss noch ein paar Bilder der Kartslalomveranstaltung:

 

 

 

Als Team fast unschlagbar - die Halternder Kartsportler räumten vor allem in den Klassen 0, 1 und 2 viele Pokale ab

 

Für den RC Haltern e.V.

Stefan Nowicki

Sa

13

Mai

2017

Einladung zum 4. Kartslalomlauf am 21.05.2017 in Hagen

1086_HAC_Auschreibung_KartslalomCup2017_
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Sa

13

Mai

2017

Pylonen-Hagel in Iserlohn

Die Kartslalom-Piloten des Rallye Clubs Haltern haben auch beim zweiten Vorlauf zur ADAC Westfalen Meisterschaft beim MSC Helle in Iserlohn trotz schwieriger Bedingungen einen starken Eindruck hinterlassen. Der Lohn war Platz drei in der Teamwertung der zwölf gestarteten Mannschaften.

 

Auf die Piloten wartete bei optimalen äußeren Bedingungen ein schwierig zu fahrender Parcours. In der Klasse der 6- bis 7-Jährigen wurde der RC durch Mika Mnich vertreten. Keiner der sieben Piloten schaffte beide Läufe fehlerfrei, es hagelte Pylonen und Torfehler. Mnich landete als Vierter im Mittelfeld.

In der Klasse 1 der 8- und 9-Jährigen stellte der RC Haltern sieben der insgesamt 22 Fahrer. Auch hier kamen einige Starter an ihre Grenzen. Daniel Lebedev, Lennart Zawieracz und Espen Bernhagen hatten viel Pech bei beiden Umläufen und belegten die Plätze 20 bis 22. Yannic Elias Masling kam nach einer Steigerung im zweiten Lauf auf Rang 18. Lennart Schröder und Julian Kautsch fuhren gute Zeiten und belegten trotz einiger Fehler die Plätze 13 und 12. Bester Halterner war Leon Staub, der als Zweiter auf das Podium fuhr.

 

Unübliche Fehler

Nach der Klasse 1 wurde der Parcours um drei Figuren erweitert, die für sonst in den älteren Jahrgängen eher unübliche Torfehler (Auslassen eines Hindernisses) führten. In der Klasse der 10- und 11-Jährigen traten fünf Halterner Piloten gegen 18 Konkurrenten an. Noah Bernhagen schlug sich wacker und landete auf Rang zwölf. Pepe Schücker belegte bei seinem Saisondebüt dank guter Rundenzeiten trotz diverser Strafsekunden Platz sechs. Henrik Fladung lag nach dem ersten Lauf auf Podiumskurs, rutschte im zweiten Lauf aber noch auf Rang 20 ab.

Cedric Masling und Nico Joppich behielten dagegen die Nerven und lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg. Beide blieben im zweiten Lauf fehlerfrei und noch einmal zwei Sekunden unter den Zeiten der Konkurrenz. Masling feierte seinen ersten Sieg überhaupt und verwies seinen Teamkollegen knapp auf Rang zwei.

 

 

Sprung in die Top Ten

Vier Piloten des RC Haltern starteten in der Klasse 3 der 12- und 13-Jährigen, in der insgesamt 22 Fahrer antraten. Maximilian Szydelko hatte im zweiten Wertungslauf Pech, handelte sich Torfehler ein und fiel auf Rang 20 zurück. Auch Joan Fortmann hatte im zweiten Wertungslauf Probleme mit einem Tor und erreichte dadurch am Ende nur Platz 19. Luca Harpering ließ es vorsichtig angehen, erwischte trotzdem ein paar Pylonen, aber es reichte noch für Platz 14. Bester Halterner war Norick Streitberg, auch er fuhr besonnen und erreichte als Neunter die Top Ten.

In Klasse 4 der 14- und 15-Jährigen (22 Fahrer) vertraten Finn Uphues, Simon Rehwald und Maik Joksch den RC Haltern. Uphues fuhr im ersten Lauf eine Pylone um. Im zweiten Lauf ereilte ihn das gleiche Schicksal wie viele seiner Fahrerkollegen in den anderen Klassen. Auch er fuhr ein Hindernis falsch an, konnte sich zwar noch retten, verlor aber wertvolle Zeit. Mehr als Platz elf war so nicht drin. Rehwald präsentierte sich in guter Form und fuhr ohne Fehler auf Rang fünf. Auch Joksch fuhr fehlerfrei und war dabei sogar noch eine Sekunde schneller. Der Lohn: der Sprung auf das Podium als Zweiter.

 

Der RC Haltern richtet am Sonntag (14. Mai) ab 8.30 Uhr auf dem Gelände des Rallyeclub Haltern e.V. im ADAC / Fahrsicherheitszentrums Haltern (Berghaltern 59) den nächsten Vorlauf zur ADAC Westfalenmeisterschaft aus.

 

Wir freuen uns über Euren Besuch.

 

(v.l.) Henrik Fladung, Nico Joppich mit Bruder Lenny, Leon Staub, Cedric Masling, Espen Bernhagen, Mika Mnich, Yannic Elias Masling, Noah Bernhagen, Daniel Lebedev, Julian Kautsch, Pepe Schücker und Lennart Schröder.
(v.l.) Henrik Fladung, Nico Joppich mit Bruder Lenny, Leon Staub, Cedric Masling, Espen Bernhagen, Mika Mnich, Yannic Elias Masling, Noah Bernhagen, Daniel Lebedev, Julian Kautsch, Pepe Schücker und Lennart Schröder.

 

Nachfolgend einige Impressionen...

 

Für den RC Haltern e.V.

Michael Masling

Do

04

Mai

2017

Starker Saisonstart der Jugendgruppe/Kartslalom

Am 30.04.2017 war es endlich wieder so weit. Die Jugendgruppe des RC Haltern e.V. trat zum 1. Lauf der Kartslalom-Westfalenmeisterschaft in Soest beim MSC Soester Börde an. Hierbei schaffte es das Team des RC Haltern e.V. in der Manschaftswertung auf Anhieb auf einen hervorragenden 2. Platz.

 

Wichtige Informationen zum Ausgang des 1. Laufs könnt Ihr dem nachfolgendem Zeitungsartikel von Michael Masling entnehmen:

Scannen0001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

 

 

Weiterhin einige Impressionen des erfolgreichen Wochenendes in Soest:

 

An dieser Stelle möchte ich mich als Sportleiter des RC Haltern e.V. bei Michael Masling bedanken, der neben seiner wertvollen Arbeit in der Jugendgruppe, bereits seit längerer Zeit die tollen und informativen Zeitungsartikel verfasst und somit stets über die Geschehnisse in den einzelnen Läufen der Jugendgruppe berichtet.

 

🏁Vielen Dank Michael🏁

 

Für den RC Haltern e.V.

Stefan Nowicki

Do

04

Mai

2017

Einladung zum 3. Vorlauf ADAC Kart Slalom Westfalenmeisterschaft in Haltern am See

Einladung 3ter Vorlauf RC Haltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.5 KB

Do

04

Mai

2017

Einladung zum 2. Vorlauf zur Kart-Slalom-Meisterschaft ADAC Westfalen, Region Mitte am 07.05.2017

Einladung MSC Helle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.6 KB

Mo

24

Apr

2017

Ausschreibung zum 1. Kartslalomlauf/Saisonstart beim MSC Soester Börde e.V. im ADAC

Aktuelle Kart-Slalom Termine 2017

SKopierer R17032220280.pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.7 KB

Finn Uphues siegt beim Ruhrpott-Slalom

Anläßlich durch den MSC Herten ausgetragenen Ruhrpottslaloms 2016 darf ich mitteilen, dass Finn Uphues in seiner Klasse nicht zu schlagen war.

Bei den Senioren siegte Lars Bernhagen als bestplatzierter RC-Haltern Pilot vor David, Dirk, Michael und Helmut.

Ich denke den Bildern ist deutlich zu entnehmen, wieviel
Spaß alle Beteiligten unserer Jugend- und "Seniorengruppe" hatten.

 

In den nächsten Tagen erfolgt ein Update durch einen Augenzeugenbereicht von Michael Masling.


Hier einige Impressionen vom Ruhrpottslalom 2016 / Samstag, 29.10.2016:

 

Für den RC Haltern
Stefan Nowicki

UPDATE

 

Der RC Haltern stellte in den Klassen 0-3 und in Klasse 7 insgesamt 15 Piloten.

In Klasse 0 traten die nächstjährigen K1 Piloten Espen Bernhagen, Lennart Schröder und Yannic Elias Masling an. Für Espen und Lennart war es der 1. Wettbewerb überhaupt. Yannic und Espen schlugen sich achtbar und landeten auf den Plätzen 7 und 8 . Lennart schaffte es in seinem 1. Rennen gleich auf das Podium und wurde 2.

In Klasse 1 starteten Noah Bernhagen und Julian Kautsch. Auch für Julian war es die erste Teilnahme an einem Wettbewerb. Er belegte Platz 15, Noah Bernhagen wurde 7.

Cedric Masling und Henrik Fladung hielten in der Klasse 2 die Fahnen für den RC Haltern hoch. Cedric wurde 11. Henrik 8.

Die Klasse 3 wurde von Finn Uphues gewonnen. Er gewann auch den Sonderpreis der Klassen 2 und 3, einen Gutschein für ein Bundesligaspiel. Maik Joksch schrammte knapp am Podium vorbei und errang Platz 4, Norick Streitberg erreichte Platz 12.

In Klasse 7 (30+) gingen die meisten Starter des Wettbewerbs an den Start, auch der RC war hier mit den meisten Piloten, allesamt Väter der jungen Piloten, vertreten. Nach dem der Parcours in bester Genesis Manier (I can´t Dance) abgelaufen war wurden noch die Muskeln mit Liegestützen aufgewärmt. Das alles trug seine Früchte, im anschließenden Wettbewerb konnten achtbare Ergebnisse erzielt werden. Michael Masling wurde 8., Dirk Uphues 6., David Fladung 5. und bester Pilot der Senioren Garde wurde Lars Bernhagen als 4. Helmut Streitberg war ähnlich schnell wie die Kollegen  unterwegs, leider wurde eine andere Interpretation des T - Hindernisses nicht belohnt und mit entsprechenden Strafsekunden belegt. Helmut erreichte Platz 21.

 

Für den RC Haltern
Michael Masling

Finn Uphues vertritt den Rallye Club Haltern e.V. am 08./09.10.2016 beim Bundesendlauf in Hannover

Das Ziel war am gestrigen Tage für Finn Uphues klar definiert. Nach zwei guten Vorstellungen in den vorangegangenen NRW-Endläufen, musste nun eine weitere Top-Platzierung her um den Traum von der Teilnahme am Bundesendlauf der besten Kartslalompiloten wahr werden zu lassen.

Im 1. Lauf von zwei Läufen des 3. Endlaufs (zuvor Harsewinkel & Olpe) am 18.09.2016 in Rüthen waren weder Finn, noch sein Vater, zugleich Teamleiter und Trainer zufrieden.

Nach einigen Analysen mit den Trainern stand der 2. Lauf in Rüthen an.

Hoch konzentriert startete Finn Uphues seinen 2. Lauf in Rüthen um die Teilnahme beim Bundesendlauf für sich und sein Team einzufahren.

Finn pilotierte sein Slalomkart souverän durch den Parcours, wobei er alle Pylonen stehen ließ.
Wer nun glaubt, dass er es hierbei eher gemächlich angehen ließ, der irrt gewaltig.
Finn schaffte es im 2. Lauf nicht nur absolut fehlerfrei durch den Parcours zu fahren, sondern brannte zudem eine um knapp 2 Sekunden verbesserte Zeit in den Asphalt, wodurch er in seiner Klasse auf's Podium fuhr.
Dieser 3. Platz ließ ihn in der Addition seiner bisher erbrachten Ergebnisse, das Ticket für den Bundesendlauf lösen.

Die Teamleiter Dirk Uphues und Lars Schücker, als auch das gesamte Fahrerteam, samt aller mitgereisten Eltern freuten sich riesig über die gerade eingefahrene Bundesendlaufteilnahme in Hannover.

Nach seinem gestrigen Geburtstag sicher das schönste Geschenk, welches Finn sich selbst und natürlich dem gesamten Team des RC Haltern e.V. / Jugendgruppe gemacht hat.


Hier einige Impressionen seines Weges von Rüthen nach Hannover:

 

Hier bereits die Ausschreibung zum Bundesendlauf in Hannover: LINK

bzw. das PDF Dokument zum Download:

SP_Kartslalom_Bundesentlauf_Ausschreibun
Adobe Acrobat Dokument 394.2 KB

 

 

Selbstverständlich wurde auch wieder toller Slalomkartsport durch alle Teamfahrer und Fahrerinnen des RC Haltern geboten, die ebenfalls tolle Platzierungen einfuhren.

Hierzu folgt in den nächsten Stunden wie gewohnt eine ausführliche Pressemitteilung;-)

Abschließend einige Impressionen aus Rüthen:

Für den RC Haltern e.V.

Stefan Nowicki

12. Hertener Kart-Team-Challenge am 11. November 2016 auf der Daytona-Kartbahn in Essen

3hRennen_Flugblatt_2016-V1.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.4 KB

ADAC Westfalen Jugend-Meisterschaft Endläufe Kartslalom 2016

 

Die Bilder vergrößern sich beim Anklicken. Nachfolgend kann das ges. Dokument als PDF Datei herunter geladen werden.

2016 Endläufe Kartslalom.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.3 KB

7. Ruhrpott-Slalomcup 2016 - auf dem gelände der Kohlekraftwerke Lünen GmbH & Co. KG - Samstag den 29. Oktober 2016

7.Ruhrpott-Slalom-Cup_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.0 KB

Ausschreibung des MSC Harsewinkel zum ADAC Kart Slalom Cup 2016 - 8. Vorlauf Region Mitte

Pepe Schücker fährt zum ersten Saisonsieg

Nachfolgend einige Impressionen aus der Siegerehrung...

Ausschreibung zum 7. Lauf der ADAC-Westfalenmeisterschaft 2016

Ausschreibung zum Download als PDF Dokument
Ausschreibung zum 7. Lauf der ADAC-Westf
Adobe Acrobat Dokument 629.4 KB

Ausschreibung zum 6. Vorlauf der Kart-Slalom-Westfalenmeisterschaft ADAC Westfalen 2016

Download der Ausschreibung als PDF Dokument
EInladung 6. Vorlauf der Kart-Slalom-Wes
Adobe Acrobat Dokument 443.9 KB

Ausschreibung zum 5. Wertungslauf der Region Mitte am 12. Juni 2016 - ADAC Kartslalom-Cup

Ausschreibung als PDF Dokument Download Seite 1 von 2
Ausschreibung Seite 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.3 KB
Ausschreibung als PDF Dokument Download Seite 2 von 2
Ausschreibung Seite 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.3 KB

Jugendgruppe des RC Haltern nutzt Heimvorteil

4. Vorlauf der Kart-Slalom-Meisterschaft ADAC Westfalen - Region Mitte

4. Vorlauf der Kart-Slalom-Meisterschaft ADAC Westfalen - Region Mitte Download
IMG_3581.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.7 KB

Ausschreibung zum 3. Wertungslauf der Kartslalom-Meisterschaften

IMG_3582.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.0 KB

Ausschreibung zum 2. Lauf der Kartslalom Westfalenmeisterschaft in Haltern am See

Einladung 2ter Vorlauf RC Haltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.3 KB

Jugendgruppe trainiert auch im Regen

Trotz stark nasser Strecke und Dauerrregen ließ die Jugendgruppe am 25.04.2016 das Kartslalom-Training auf der Platzanlage des RC Haltern e.V. nicht ausfallen.

Die besondere Herausforderung, sein Kart im Grenzbereich bei Regen zu bewegen, brachte nicht nur den Kindern der Jugendgruppe ein breites Grinsen in ihre Gesichter, sondern auch dem neuen stellv. Jugendgruppenleiter, Lars Schücker, der trotz Regen und nur 6 Grad Außentemperatur, sichtlich zufrieden mit seinem Team um die Wette strahlte.

Ein Bild seiner unerschrockenen "Regengötter":

Kartslalomveranstaltung am 08.Mai 2016

1.Vorlauf 2016 in der Region Mitte

image1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 395.7 KB

Kart Endlauf in Haltern am See am 20.09.2015

Es geht in die nächste Runde eines durch den RC Haltern e.V. ausgetragenen Kart Endlaufs für die Slalomkartklassen 1-5.
Das Team hinter Dirk Uphues hat alle Vorbereitungen getroffen.
Die Kinder und Jugendlichen der Jugendgruppe des RC-Haltern sind hochmotiviert und brennen nach intensiven Trainingseinheiten auf ihr Heimspiel.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl aller anwesenden Fahrer, Begleiter und Besucher gesorgt.
Mit frischem Kaffee, Softdrinks, belegten Brötchen, leckerem Kuchen und div. Grillgut wird das Catering des RC Haltern e.V. sich bereits am Sonntagmorgen ab 07:00 Uhr über den Besuch unserer Gäste freuen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und einen angenehmen Aufenthalt im RC Haltern e.V. im ADAC.

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Jugendgruppe besuchte am 22.08.2015                                                   den 07. VLN Lauf am Nürburgring

Bei hervorragendem Wetter besuchten die Trainer und Kinder der Jugendgruppe den 07. Lauf der VLN am Nüburgring. Nachfolgen könnt ihr einige Bilder des Rennspektakels und der Teilnehmer sehen.


Für den RC-Haltern e.V.

Stefan Nowicki

Grillen und 1. Briefing zum Kartendlauf am 20.09.2015 in Haltern

Am 29.06.2015 trifft sich die Jugendgruppe nach dem Training (ab 19 Uhr) zum gemeinsamen Grillen und zum 1. Briefing des Kartendlaufes am 20.09.2015. Hierzu sind natürlich alle Mitglieder der Jugendgruppe und deren Eltern herzlich eingeladen.

 

Die Teamleitung, Dirk Uphues und Monika Hackenberg, sowie der Vorstand freuen sich über ein zahlreiches Erscheinen.

 

Für den RC-Haltern e.V.

Stefan Nowicki

Einladung zum ADAC Kartslalom-Cup 2015 6. Wertungslauf der Region Mitte am 21.06.2015

Kartslalom - 6 Wertungslauf Region Mitte
Kartslalom wertungslauf6 region Mitte.pd
Adobe Acrobat Dokument 819.5 KB

Einladung zum 5. Vorlauf der Kart-Slalom-Westfalenmeisterschaft ADAC Westfalen 2015 am 14.06.2015

Ausschreibung 5. Lauf 3 . Aktualisiert
Ausschreibung 5. Lauf 3 (0).pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.3 KB

Einladung zum 4. Lauf ADAC-Westfalenmeisterschaft Region Mitte 2015 am 07.06.2015

Ausschreibung ADAC 4. Vorlauf
Ausschreibung ADAC 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.6 KB

Einladung zum 3. Vorlauf der Kart-Slalom-Meisterschaft ADAC Westfalen 2015 am 31.05.2015

Einladung-Herten-Slalom-Lauf3-2015.05.31
Adobe Acrobat Dokument 215.1 KB

RC Haltern News: