Mo

29

Mai

2017

Nitro-West-Masters #2 in Haltern

Am kommenden Pfingstwochenende, 03.-04.06.2017 ist es wieder so weit. Der Rennzirkus der Nitro-West-Masters gastiert zum 2. Lauf der Rennserie im schönen Haltern am See auf dem Clubgelände des Rallye Club Haltern e.V. im ADAC / Fahrsicherheitszentrum Westfalen (Berghaltern 59, 45721 Haltern am See). 

 

Am Trainingstag/Samstag befassen sich die Fahrer und Helfer mit der Abstimmung ihrer Motoren und Chassis. Die Rennboliden im Maßstab 1/8 und 1/10, erreichen auf der kurvigen Rennstrecke Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h. 

 

Am Rennsonntag starten die Vorläufe bereits ab ca. 09:00 Uhr, wobei jeder Teilnehmer versucht, drei hintereinander liegende Runden, schnellstmöglich in den Asphalt der 234 m langen Rennstrecke zu brennen. Durch eine schnelle Zeit können sich die Fahrer für das Halbfinale oder auch direkt für den Endlauf qualifizieren. 

 

Ab Halbfinale wird im Rennmodus gefahren. 

Das heißt, dass die Fahrer mit ihren RC-Cars aus dem Stand / Le Mans Start in das 20-minütige Halbfinale starten. Packende Zweikämpfe und Boxenstopps gehören hierbei zur Tagesordnung.

Alle Fahrer Ihrer Klassen wollen in ihr Finale einziehen, welches mit den jeweils 10 besten Fahrern über einen Zeitraum von 30 min. ausgetragen wird. 

 

 

Fangzäune ermöglichen hierbei die gefahrlose Beobachtung des Renngeschehens.

Ein riesiger Spaß für alle Altersgruppen und mit Sicherheit ein ganz besonderes Highlight für den Nachwuchs 😉🏁.

 

An beiden Tagen, also Samstag und Sonntag, bieten das Catering-Team des RC Haltern unter Leitung von Melanie Freitag, leckere Speisen (Frühstück, Barbecue, Kuchen) sowie Kalt- und Warmgetränke direkt an der Modellbahn an. 

 

Ein echter Geheimtipp für den sonntäglichen Kuchenliebhaber, der traditionell auf eine Vielzahl von hervorragenden und grundsätzlich selbst gebackenen Kuchen zu fairen Preisen treffen wird. 

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch und wünschen allen Fahrern und Helfern eine entspannte Anreise und viel Erfolg beim #2 Lauf der Nitro-West-Masters. 

 

 

 

Abschließend ein link der Euch auf die Homepage der Nitro-West-Masters Rennserie führt mit einem tollen Bericht zum anstehenden Event von Uwe Baldes:

 

 

Für den RC Haltern e.V. im ADAC

 

 

Stefan Nowicki

 

 

 

170121 DMC West Einladung Zeitnahme-Schu
Adobe Acrobat Dokument 516.9 KB

DMC-Sportkreistag West zu Gast im RC Haltern

 

Der DMC-Sportkreistag (Deutscher Mini-Car Club) West findet am Sonntag, 22. Januar 2017 erstmals im Schulungsgebäude des RC Haltern e.V. / Fahrsicherheits-Zentrum Westfalen in Haltern statt. Die jährliche Versammlung aller Teamleiter und Delegierten aus dem Sportkreis West startet um 11.00 Uhr. Neben den Berichten des Vorsitzenden und der Referenten stehen Neuwahlen (Referenten ORE und EG), Ehrungen von Vereinen und Mitgliedern und die (Termin-) Planung der Saison 2017 auf der Tagesordnung.

Der RC Haltern freut sich sehr auf seine neuen Gäste und heißt alle Teilnehmer des Sportbundtages herzlich Willkommen. Selbstverständlich kann jeder Teilnehmer des Sportkreistages gegen ein entsprechendes Entgelt an der Mittagsverpflegung teilnehmen.


Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Zeitnehmerschulung im RC Haltern e.V. im ADAC

Am Samstag, dem 21.01.2017 ist es wieder so weit. Im Schulungsgebäude des Fahrsicherheitszentrums Westfalen (RC Haltern) findet zum wiederholten Male nach 2015 eine Zeitnehmer-Schulung statt, an dem auch "unser" Zeitnehmer/RCH-Mitglied Burkhard Diek teilnehmen wird um sein bisher erlerntes und angewandtes Wissen weiter zu vertiefen.

Das korrekte Ergebnis der Zeitnahme  ist die Grundlage einer jeden Rennveranstaltung. Daher ist der richtige Umgang mit der Technik und gerade mit der aufwendigen Software unverzichtbar und sollte stetig "trainiert und vertieft" werden um im Wettbewerb zu bestehen.

Uwe Baldes (MAC Adenau und Mr. nitro-west )vermittelt während des ca. 7-stündigen Lehrgangs, den aus allen Teilen des Bundesgebiets angereisten Lehrgangsbesuchern, viel wissenswertes im Umgang mit der Software RCM Ultimate (Einrichtung, Vorbereitung, Durchführung & Nachbereitung).

Selbstverständlich kann jeder Teilnehmer der Zeitnehmerschulung im FSZ Westfalen gegen ein entsprechendes Entgelt an der Mittagsverpflegung teilnehmen.

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Erneuter Trainingstag der Modellgruppe

Nach dem interessanten und lehrreichen Workshop vom 13.08.2016 galt es nun, das Erlernte im doppelten Wortspiel "zu erfahren".

Im Vordergrund des Testtages vom 27.08.2016 standen erneut die Dämpfer/Federn, sowie die Optimierung weiterer Fahrwerksparameter.

Gerade bei der Erprobung div. Viskositäten von Dämpferölen, konnten die jeweiligen Chassis weiter an die besonderen Herausforderungen unseres Lippe-Rings angepasst werden.

Besonders gilt es zu erwähnen, dass Rafael Hitos, die ersten schnellen Runden mit seinem gerade erst erworbenen VG8-Chassis drehte. Die Begeisterung über den Speed seines Mugen MRX5 und die stets zu Verfügung stehenden Reserven, erstaunten den ehemaligen VG5 Fahrer und zauberten ihm nach seinen ersten Eingewöhnungsrunden, ein nicht zu leugnendes Grinsen ins Gesicht.

Des Weiteren meldeten sich nach längerer Abstinenz Jens Karger nebst Gattin zurück. Nachdem er seinen Serpent 977 (ELO) aufgebaut hatte, fand am besagtem Wochenende nach div. Einstellarbeiten mit Kai Brannhoff, das 1. Rollout statt.

Abschließen nochmals vielen Dank an Melanie Freitag, die sowohl beim Workshop, als auch am Trainingstag für den kulinarischen Background sorgte;-).

 

 

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Workshop für RCH-Mitglieder der Modellgruppe am 13.08.2016 in Haltern am See

Nach dem Treffen vom 23.07.2016, als sich einige Mitglieder der RCH-Modellgruppe trafen um die VG8-Klasse des RC-Car Sports wieder aufleben zu lassen, entstand schnell der Gedanke nach einer Fortsetzung.

Beim letzten Treffen stand noch die technische Vorbereitung im Sinne einer vernünftigen Einlaufphase von HC8 & VG8 Motoren im Vordergrund. Auch die Wartung der Kupplungen, sowie ein entsprechendes Basis-Set-Up wurden erarbeitet.
 
Jetzt soll es jedoch in die Detailsarbeit gehen, um die o.g. Komponenten für den Lippe-Ring aufeinander abzustimmen. Neben diversen Set-Up Einstellungen der Chassis/Dämpfer, sollen die Motoren (Novarossi/Rex, O.S.) und Kupplungen für die besonderen Herausforderungen auf dem Lippe Ring des RC Haltern e.V. optimiert werden.

Unterstützt und geleitet wird der Workshop von Reinhard Zick, dem langjährigen VG8-Piloten und Mugen Seiki-Dealer, den wir am 13.08.2016 von 10:00 Uhr  - 17:00 Uhr nebst Gattin herzlich Willkommen heißen.

Selbstverständlich kommt auch der kulinarische Genuss im RC Haltern nicht zu kurz.
Alle teilnehmenden Mitglieder der Modellgruppe, samt Gästen sind zum Grillen herzlichst eingeladen.

Update - nachfolgend einige Impresionen vom Workshop:

Reinhard Zick bei der Übergabe seines Mugen MRX5 WC an Rafael Hitos - RC Haltern e.V.

 

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Die Wiederauferstehung der VG8 Fahrer im RC Haltern e.V.

Seit der Jahrtausendwende war es sehr ruhig geworden um die VG8 Piloten des RC Haltern.
Als noch in den 90ern eine Gruppe von 6 Fahrern (Heiko Wagner, Jörg Tauert, Stefan Nowicki, Frank Reinhardt, Martin Michalszak und Oliver Dornik) für den RC Haltern bei einer Vielzahl von Rennen an den Start gingen, war damit spätestens mit der Jahrtausendwende Schluss.

Obwohl die VG8 Piloten des RC Haltern e.V. mit ihrem Teamleiter Horst Glowatzki, sogar noch den 1. Platz bei der Teamwertung aller gestarteten Teams in der NRW-Trophy von 1996 für sich erringen konnten, dünnte sich das Fahrerfeld auf Vereinsebene immer weiter aus, bis es zur Jahrtausendwende keinen aktiven VG8 Fahrer mehr gab.

Erst beim Comeback-Rennen 2012 der Nitro-West Masters auf dem Lippe-Ring des RC Haltern, trat Markus Teuchtler (RC Haltern) an, der mit einem gestellten Serpent Vector , eines der oben genannten "Ehemaligen VG8 Piloten" an den Start ging. Doch auch dieses kurze Lebenszeichen eines VG8 Piloten verstummte nach nur wenigen Monaten im RC Haltern.

Am 23.07.2016 war es jedoch wieder so weit.
Kai Brannhoff (Teamleiter und VG5 Fahrer im RC Haltern) und  Stefan Nowicki (ehemaliger VG8 Fahrer von 1991 - 2000 / Vorstand RC Haltern) griffen zum Sender und drehten mit ihren VG8 Boliden/Mugen MRX-5 die ersten Runden.

Der Tag wurde primär zum Einlaufen von HC8 und diversen VG8- Motoren genutzt.
Nach den Einlaufphasen der Motoren, wurde bereits das Basis Set-Up verbessert und auf die Besonderheiten des Lippe-Rings abgestimmt. Unterstützt wurden die beiden durch den ebenfalls angereisten und allseits bekannten Reinhard Zick aus Voerde (www.zickrc-racing.de), der ebenfalls die Zeit nutzte, um sein Material auf die nächsten Herausforderungen seines Rennkalenders vorzubereiten.

Das Treffen blieb selbstverständlich nicht im kleinen Kreis. Ab Mittag gesellten sich einige ELO8-Fahrer des RC Haltern hinzu und verlebten mit den "Krachmachern" einen  absolut entspannten Samstag.

Vielen Dank noch einmal von Seiten des RC Haltern e.V. an Reinhard Zick für den Support vom 23.07.2016.


Hier einige Impressionen des Treffens:

 

Für den RC Haltern
Stefan Nowicki

 

2. Lauf zur Sportkreismeisterschaft West am 14./15.05.2016 in Haltern am See

Erneut wurde auf dem Lippe-Ring des RC Haltern e.V., AutoModell-Rennsport auf höchstem Niveau geboten.

War in den letzten Jahren nach dem Comeback in 2012 noch die Nitro West Masters Rennserie zu Gast, so traf man sich in diesem Jahr zur Austragung des 2. Laufs zur Sportkreis-meisterschaft West in den Klassen VG8 (Klasse 1 & 2) und VG10. Dem Aufruf zum 2. Lauf der

Sportkreismeisterschaft West folgten nicht nur Mini-Car Piloten aus dem näheren Umland, sondern auch einige Fahrer und Fahrerinnen aus den Niederlanden und Belgien, worüber sich der RC Haltern als Gastgeber besonders freute.

 

Die Rennleitung und die Zeitnahme wurden neben dem RCH-Mitglied Burkhard Diek, durch einen externen Rennleiter und Zeitnehmer unterstützt: Christian Tretkowski und Daniel Hoff. Für diesen Einsatz und für die Unterstützung von Uwe Baldes und Heinz Krözemann ein großes -Danke- von unserer Seite.

Training:
Obwohl die Temperaturen am Trainingstag / Samstag schon deutlich niedriger als noch am Vortag waren, wurde von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr eifrig trainiert um das richtige Set Up für den nächsten Tag zu finden. Nach einigen Stunden der Abstimmungsarbeit waren somit die meisten Fahrer auf den nächsten Tag gut vorbereitet.

Rennen:
Die Fahrerbesprechung nutzte der Sportleiter des RC Haltern e.V., Stefan Nowicki, um die herzlichsten Grüße des allseits beliebten Ex- Rennleiters Horst Glowatzki an alle Fahrer und Helfer weiterzuleiten. Leider war es Horst aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, die Rennaction vor Ort zu verfolgen. Alle An- wesenden schlossen sich den Gene- sungswünschen an und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Der Rennsonntag bewies bereits vor dem Start der Vorläufe um 09:00 Uhr, dass trotz der professionellen Vorbereitung der Fahrer und Schrauber an den RC-Cars, das Wetter nicht zu beeinflussen war. Die Renngemeinde hatte somit in allen Klassen mit ständig wechselnden Witterungsbedingungen zu kämpfen.

 

Doch wer nun glaubt, dass RC-Cars nicht in der Lage sind, unter nassen oder gar regnerischen Bedingungen schnell über den 234 m langen Lippe-Ring gejagt zu werden, der irrt. Gerade die "kleinere" Klasse, die Fahrer der VG10, hatten in deren Endlauf mit stark einsetzendem Regen zu kämpfen.

 

Hier bewies Daniel Toennessen, ein Freund des RC Haltern, mit seinem unbeugsamen Siegeswillen, sowohl bei Trockenheit, als auch über den Zeitpunkt des einsetzenden Regens hinweg, alles für den Triumph in Haltern zu tun.

 

Gemeinsam mit seinem Helfer Christian Wurst, sorgte man dafür, dass trotz kleinerer Motororprobleme aufgrund der extremen Nässe, das Auto von Daniel im Rennen "gehalten" wurde, wodurch Daniel souv- erän den 2. Lauf zur Sportkreismeisterschaft West für sich entscheiden konnte.

Alle Ergebnisse und Finalplatzierungen können in der folgenden Liste eingesehen werden:


160515 Haltern SMW2 - Finalrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.6 KB

Für das leibliche Wohl sorgte wieder einmal Melanie Freitag samt Team. Neben frischen Brötchen, Grillgut, Salaten und ausschließlich selbst gebackenen Kuchen, immerhin 16 Stück, wurden unsere Gäste wie gewohnt an den Lippeauen unserer Platzanlage kulinarisch verwöhnt.

Abschließend einige Impressionen des gesamten Pfingstwochenendes beim RC Haltern e.V.:

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Herzlich Willkommen zum 2. Lauf der Sportkreismeisterschaft West in Haltern am See  vom 14.05. - 15.05. 2016

Erneut gastieren die RC-Car Piloten aus dem Sportkreis West traditionell zu Pfingsten in Haltern am See. Die Modellgruppe des RC Haltern e.V. im ADAC freut sich, alle Teilnehmer und Helfer auf der traditionsreichen Rennstrecke an den Lippeauen begrüßen zu dürfen.
 

Wir freuen uns besonders darauf, nach langen Jahren wieder einen Lauf zur Sportkreismeisterschaft West ausrichten zu dürfen. Wir möchten uns bereits im Vorfeld bei allen externen Unterstützern (Rennleitung / Zeitnahme & Uwe Baldes, etc.) bedanken.

 

Die Ausschreibung zum 2. SK-Lauf in Haltern am See findet Ihr im Folgenden als Bild und darunter als PDF Dokument zum Download:

160515 RC Haltern Ausschreibung SMW2 VG8
Adobe Acrobat Dokument 556.1 KB

Einen Link über die Beschreibung "einer Runde" mit dem VG8 Piloten der NWM-Rennserie Matthias Günther findet Ihr weiterhin HIER

.

Zur Tradition in Haltern gehört es seit dem 1. Rennen in den 80er Jahren, Tische, Stühle und Zelte selber mitzubringen.
Selbstverständlich wird das Team der Modellgruppe um Melanie Freitag auch in diesem Jahr für das leibliche Wohl bereits ab Samstag, den 14.05.2016 / 10:00 Uhr sorgen. Neben belegten Brötchen und div. Getränken am Samstagmorgen, wird soweit das Wetter dies zulässt, auch bereits am Samstag gegrillt.

Wir wünschen euch eine gute Anreise und sehen uns bei hoffentlich gutem Wetter in Haltern am See.

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Nach der erfolgreichen NWN Rennveranstaltung gönnt sich die Modellgruppe einen Familientag

Das die Modellgruppe nicht nur wie vor 2 Wochen erneut bewiesen ein hervorragender Gastgeber für die Nitro West Masters sein kann, sondern sich nach getaner "Arbeit" auch wieder ins Vereinsleben stürzt, zeigten sie am vergangenen Donnerstag (04.06.2015) bei herrlichen Wetterbedingungen.

Im Vordergrund standen diesmal nicht nur das Fahren und Schrauben mit den RC-Cars der VG5, sondern vor allem das Miteinander. Nicht nur die Mitglieder der Modellgruppe selbst, sondern auch deren Familienmitglieder wurden eingeladen um mit der gessamten Gruppe einen schönen Tag zu verleben.

 

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Modellrennveranstaltung, Nitro-West-Masters an Pfingsten                   23. - 24.05.2015 zu Gast im RC Haltern

Nach langem hin und her erlaubte es der eng geschnürte Trainings-/ und Rennplan des RC Haltern / Fahrsicherheitszentrum Westfalen und der Nitro-West-Masters Rennserie, traditionell zu Pfingsten 2015 wieder zusammen zu kommen um den 2. Lauf zur Nitro West Masters Rennserie auf der schönen Rennstrecke des RC Haltern auszutragen.

Am Veranstaltungswochenende (23.-24.05.2015) freuten sich der RC Haltern und Uwe Baldes (NWM) trotz der Pfingstzeit über insgesamt 51 Nennungen! Der Trainingssamstag ließ nur einmal kurz ein paar vereinzelte Regentropfen auf die an den Lippeauen gelegene Modellrennstrecke des RC Haltern nieder, wovon sich jedoch die Mini-Car Piloten nicht beeindrucken ließen. Es wurde fleißig weiter trainiert um das richtige Set-Up für den folgenden Rennsonntag zu finden.

Neben den traditionellen Rennklassen VG8, HC8, VG10 und HC10 innerhalb der NWM-Rennserie, ging offiziell das ePower-West-Masters in seine 1. Runde. Die Glattbahnfagrzeuge im Maßstab 1:8 mit Elektro Antrieb, sorgten nicht zuletzt aufgrund ihrer enormen Motorenpower für reichlich Aufsehen.

Abgeschlossen wurde der Samstag durch die Aktion "Idylle pur: Grillwurst for free" für alle verbliebenen Fahrer und Helfer der Modellrennveranstaltung seitens des RC Haltern e.V. im ADAC.

Bei wunderschönem Wetter präsentierten sich am Rennsonntag, die Rennstrecke und das gesamte Team des RC Haltern, von ihrer besten Seite.

Zu einer reibungslosen und professionellen Renndurchführung, sorgte durch gleich dreifachen Einsatz als Zeitnehmer, Rennleiter und VG8-Fahrer, Uwe Baldes (MAC Adenau/NWM), der sich trotz der kurzfristigen Absage des beliebten Rennleiters Heinz Krözemann (MAC Walsum) in den Dienst der Veranstaltung stellte und souverän für die notwendigen Leitung des Events bei seinem Debüt als Rennleiter sorgte.

Mit Unterstützung aus dem Team RC Haltern (Burkhard Diek, Lars Bernhagen und weiteren) wurden alle wichtige Schlüsselstellen besetzt um dieses tolle Rennwochenende zu ermöglichen.

Durch das hervorragende Wetter konnten auch eine Vielzahl von Besuchern in Haltern auf der Platzanlage begrüßt werden, die sich sichtlich von der Rennaction und der Professionalität und Hingabe zum Hobby/Wettbewerb beeindrucken ließen.

Zum einen waren es die Radfahrer und Wanderer die durch das leichte surren im näheren Umfeld der Modellrennstrecke "angezogen" wurden und nicht selten ihre kurze Rast deutlich verlängerten um sich am ungewöhnlichen Spektakel für jung und alt zu erfreuen.

Auch andere Clubmitglieder des RC Haltern aus den Bereichen des Slalom-/Rennkartsports und der Pkw-Motorsportgruppe zeigten sich begeistert und erschienen am Samstag und (Renn-)Sonntag.

Was wäre eine solche Veranstaltung jedoch ohne die entsprechende Verpflegung.
Dem Team um Melanie und Lea Freitag und Sabine Karger war es zu verdanken, dass bereits ab Samstagmorgen belegte Brötchen und div. Getränke angeboten wurden. Ab Samstagmittag wurde mit Unterstützung der Teammitglieder gegrillt, wobei ich an dieser Stelle besonders unseren Rafi (RC Haltern) hervorheben möchte, der trotz seines angeschlagenen Zustandes nicht davon ablassen konnte, seinen persönlichen Beitrag zu leisten. Auch die perfekte Currywurstsauce sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden - vielen Dank Dagmar!

Zur Nachmittagszeit wurden selbstverständlich wieder div./selbst gebackene Kuchen angeboten.
Hier setzte Melanie dem ganzen die Krone auf, indem sie an beiden Tagen insgesamt 10 selbst gebackene Kuchen mitbrachte, über die sich sowohl die Rennteilnehmer, als auch Vereinsmitglieder, sowie Besucher und Trainingsteilnehmer (FSZ) sehr freuten.
Selbstverständlich wurden weitere "Kuchen-Spenden" von den Lebenspartnerinnen der Modellgruppe beigesteuert - so funktioniert das Leben im Verein, vielen Dank!

Ach ja, wie bereits erwähnt - Rennen auf hohem Niveau wurden selbstverständlich auch gefahren und gerade die Finalläufe der einzelnen Klassen mit ständig wechselnden Führungspositionen sorgten für Spannung und eine hervorragende Unterhaltung.


Die Ergebnisse/Platzierungen aller Klassen können hier eingesehen werden: LINK


Zum Abschluss einige Impressionen der Modellrennveranstaltung (folgen noch), Nitro West Masters zu Gast im schönen Haltern am See und einen herzlichen Gruß an Horst Glowatzki, der aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes auf einen Besuch seiner alten Wirkungsstätte verzichten musste.

Für den RC Haltern e.V.
Stefan Nowicki

Herzlich Willkommen zum 2. Lauf der NWM-Rennserie in Haltern am See  vom 23.05-2015 - 24.05.2015


Erneut gastiert der Nitro-West-Masters Rennzirkus für Modellrennfahrzeuge der Klassen VG8/10 und HC8/10 traditionell zum Pfingstwochenende im schönen Haltern am See. Die Modellgruppe des RC Haltern e.V. im ADAC freut sich, alle Teilnehmer und Helfer auf der traditionsreichen Rennstrecke an den Lippeauen begrüßen zu dürfen.

 

Nach nur 3 Rennen in den letzten 12 Jahren (2003 / 2012 / 2014) freut sich der RC Haltern auf ein neues Event der Nitro-West Masters Rennserie im Jahr 2015.

 

Einen Link über die Beschreibung "einer Runde" mit dem VG8 Piloten und HC8-Champion der NWM-Rennserie Matthias Günther 2014 findet Ihr HIER

Zur Tradition in Haltern gehört es seit dem 1. Rennen in den 80er Jahren, Tische, Stühle und Zelte selber mitzubringen.

Die Ausschreibung und Nennung findet ihr HIER (auf das nebenstehende Bild zum Vergrößern klicken).

 

Selbstverständlich wird das Team der Modellgruppe auch in diesem Jahr für das leibliche Wohl bereits ab Samstag, den 23.05.2015 / 10:00 Uhr sorgen. Neben belegten Brötchen und div. Getränken am Samstagmorgen, wird soweit das Wetter dies zulässt, auch bereits am Samstag gegrillt. Unten findet Ihr die vorläufige Getränke- und Speisekarte für Pfingstsamstag und Pfingstsonntag zum Download als PDF Dokument.

Unter folg. Link könnt Ihr Euch noch einmal ein paar Impressionen aus 2014 anschauen:
http://www.rc-haltern.de/nitro-west-masters-2014-in-haltern/


Für den RC-Haltern e.V.

Stefan Nowicki

Preisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.3 KB

Zeitnehmer-Schulungen am 24./25.01.2015 für RC-Car-Veranstaltungen erneut zu Gast im Fahrsicherheitszentrum Westfalen

Am Samstag und Sonntag, den 24. Und 25. Januar 2015, fanden im Schulungsgebäude des RC Haltern e.V. im ADAC / Fahrsicherheits-Zentrum Westfalen, erneut Zeitnehmer-Schulungen des DMC-Sportkreises West statt.

Die Schulungen begannen jeweils um 10:00 Uhr und endeten gegen ca. 17:00 Uhr.
Begrenzt wurden beide Seminartage vorab auf 10 Teilnehmer, wobei jedoch an einem Tag aufgrund der großen Nachfrage eine Ausnahme gemacht wurde, um alle 21 interessierten Zeitnehmer/Seminarteilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet in Haltern am See schulen zu können. Auch aus den Reihen des RC Haltern e.V. im ADAC wurden auch wieder Mitglieder der Modellgruppe des RC-Haltern geschult (Gogol, Paul, Burkhard und Lars).

Die Schulungen unter Leitung von Uwe Baldes (Team: MSC Adenau, VG8 Referent SK West) umfassten alle relevanten Themenbereiche. Vom Grundaufbau der Zeitnahme über die Konfiguration der Hard- und Software, Grundeinstellungen, Vorbereitung von Rennveranstaltungen und die komplette Renndurchführung einschließlich Korrekturen während des Rennens bis hin zur Nutzung weiterer RCM-Feature. Unter optimalen Voraussetzungen führte Uwe Baldes mit gewohnt hohem Engagement durch die Seminartage, wobei auch für das leibliche Wohl der Seminarteilnehmer durch den Catering-Service des FSZ Westfalen (Zur Freiheit / Haltern am See) gesorgt wurde.

 

Weitere Informationen zur Zeitnehmerschulung bekommt Ihr unter folg. Link:  Nitro-Racing


Im Anschluss findet Ihr einige weitere Bilder der Zeitnehmerschulung:

70. Geburtstag unseres ehem. DMC-Rennleiters und FSZ-Trainerkollegen Horst Glowatzki

Obwohl der ehemalige DMC-Rennleiter und langjährige Vorsitzende des DMC-Sportkreises West, aufgrund seines eigenen 70. Geburtstages von einem Besuch des 4. Laufs zur Nitro West Masters in Haltern am See Abstand nehmen musste, ließ es sich der RC Haltern e.V. mit der gesamten Nitro West Masters Familie nicht nehmen, am vergangenen Wochenende während des 4. Laufs zur Nitro West Masters, "unserem" Horst einen besonderen Glückwunsch zu präsentieren.

Das Bild wurde ihm ohne "Vorwarnung" mit kurzem Begleittext durch Stefan Nowicki, RCH-Sportleiter und Mitorganisator der Modellrennveranstaltung zugesandt.
Wenig später beim persönlichen Glückwunschanruf durch den RCH-Sportleiter, war Horst Glowatzki gerade damit beschäftigt die Anlage (Foto) der ihm zugesandten E-mail zu öffnen.
Nachdem Horst das Bild begutachtet hatte, bat er seinen Anrufer darum, mittels Lautsprecheranlage an der Rennstrecke, allen Anwesenden und Mitwirkenden seine tiefe Dankbarkeit, seine persönliche Empfindung beim Öffnen des Fotos, sowie sportliche Grüße mitzuteilen. 

Für alle Beteiligten und vor allem für den allseits geschätzten Horst Glowatzki, eine gelungene Überraschung und eine schöne Erinnerung!

Weitere Informationen zu diesem Thema, können unter folg. link (Nitro West Masters) eingesehen werden:

http://www.nitro-racing.info/index.php/news/allgemein/899-zum-70-happy-birthday-horst-glowatzki

01.03.2014

Zeitnehmer Schulung im Schulungsgebäude des RC Haltern

 


09.03.2014

Teilnahme an der Rennleiterschulung durch Daniel Kieper für den RC Haltern

 


26./27. 07.2014

Haltern - Nitro-West-Masters #4 (VG8, VG10, HC8, HC10)

Direktlink zu den Ausschreibungen von www.nitro-west.de

 

 


27.03.2014

Lieferung und Einweisung in die Handhabung des 5 Zonen Ela Mono-Verstärkers PA-1240 (240 Watt)

 


RC Haltern News: